Forschungsbasierte Lehre im Zeitalter der Massenuniversität? Die Entwicklung der deutschen Universität unter dem Leitbild der Einheit von Forschung und Lehre

Yazar/lar: Eva Fabian, Katja Klebig

DOI: 10.16917/sd.33890

OnlineFirst olarak 11 Aralık 2015 tarihinde yayınlanmıştır.

Yıl: 2015 Cilt: 35 Sayı: 1

Öz

Der vorliegende Artikel befasst sich mit dem Aspekt Forschungsbasierter Lehre im deutschen Hochschulsystem. Dabei wird in theoretischer Auseinandersetzung die vergangene Entwicklung der deutschen Hochschullandschaft seit dem Zweiten Weltkrieg betrachtet. Diese ist geprägt von einer zunehmenden Inklusion breiter Bevölkerungsteile bei gleichzeitig stagnierender finanzieller Grundausstattung der Hochschulen, sowie der wachsenden Ökonomisierung von Bildung. Begriffe wie Wettbewerbsfähigkeit, Effizienzsteigerung, Standardisierung oder die Entwicklung zur Organisation rücken hierbei in den Fokus der Massenausbildung. In Zusammenhang damit kommt es zu einer Veränderung innerhalb der Universitäts- sowie der Personalstruktur. Die Frage, die sich stellt ist, wie das humboldt‘sche Postulat Forschungsbasierter Lehre unter den derzeit gegebenen Voraussetzungen weiterhin erfüllt werden kann?

Anahtar Kelimeler
deutsche Hochschulexpansion, universitäre Personalstruktur, Inklusion, Forschungsbasierte Lehre, Bologna-Prozess

İngilizce (English) için tıklayınız.